Posten
Einsatz 1 von 32 Einsätzen im Jahr 2018
Alarmstichwort: ÖL1
Kurzbericht: Ausgetretener Dieselkraftstoff
Einsatzort: Vechelde: Niemodlinstraße
Alarmierung : Alarmierung per DME

am 01.01.2018 um 13:21 Uhr

Einsatzende: 14:01 Uhr
Einsatzdauer: 40 Min.
Fahrzeuge im Einsatz: Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeug Einsatzleitwagen Rüstwagen
alarmierte Einheiten:

Einsatzbericht:

Am Neujahrstag wurden unsere Kameradinnen und Kameraden von der Integrierten Regionalleitstelle Braunschweig/Peine/Wolfenbüttel zum ersten Einsatz im neuen Jahr mit dem Stichwort Öl1 alarmiert.

Die alarmierten Einsatzkräfte rückten mit ELW 1, HLF 20/16 und RW 1 zur Einsatzstelle in der Niemodlinstraße in Vechelde aus. Vor Ort wartete bereits eine Streifenwagenbesatzung auf die Einsatzkräfte.
Aus einem LKW trat Dieselkraftstoff aus und verschmutzte eine Fläche von ca. 5 m². Zum Austritt kam es vermutlich durch Ausdehnung des Kraftstoffes in Folge von Sonneneinstrahlung auf den Tank in Verbindung mit einer schrägen Abstellposition des LKW.

Der bereits ausgetretene Kraftstoff wurde mit Bindemittel abgestreut und aufgenommen. Eine Schuttmulde wurde zur Verhinderung einer weiteren Ausbreitung unter dem tropfenden Tank geschoben. Zeitgleich wurde der Fahrer des LKW durch die Polizei ausfindig gemacht und zur Einsatzstelle gerufen. Nach der Ankunft des Fahrers wurde der LKW durch Auffahren auf ein Bohlenstück in eine waagerechte Position gebracht und ein weiterer Kraftstoffaustritt somit unterbunden. Zusätzlich wurde mit einer auf dem HLF verlasteten speziellen Kraftstoff-Absaugvorrichtung ca. 20 Liter Kraftstoff abgesaugt.

Im Anschluss rückten die Einsatzkräfte wieder ein.

Text: Martin Hanne

Hilfeleistung vom 01.01.2018  |  (C) Feuerwehr Vechelde-Wahle (2018)