Posten
Einsatz 86 von 96 Einsätzen im Jahr 2018
Alarmstichwort: VU3
Kurzbericht: Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person
Einsatzort: Sonnenberg: Kreuzung L 473/K 52
Alarmierung : Alarmierung per DME

am 30.09.2018 um 02:37 Uhr

Einsatzende: 03:15 Uhr
Einsatzdauer: 38 Min.
Fahrzeuge im Einsatz: Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeug Einsatzleitwagen Rüstwagen
alarmierte Einheiten:
Denstorf-Klein Gleidingen
Groß Gleidingen
Sonnenberg
Vechelade
Wedtlenstedt

Einsatzbericht:

Mit dem Stichwort VU3 und der Bemerkung "Person eingeklemmt Straße" wurden die der ELW-Gruppe zugeordneten Kameradinnen und Kameraden des Feuerwehrschwerpunktes Vechelde-Wahle, zusammen mit den Ortsfeuerwehren des Löschverbundes Ost, der Ortsfeuerwehr Vallstedt-Alvesse, dem Notarzteinsatzfahrzeug aus Peine und zwei Rettungswagen (Vechelde/ASB Peine und JUH BS), von der Integrierten Regionalleitstelle Braunschweig/Peine/Wolfenbüttel alarmiert.
 
Aufgrund eines Fehlers im Einsatzleitsystem der Leitstelle wurden nur die Unterstützungsgruppe Einsatzleitung (ELW) und nicht wie eigentlich normal die Rüstgruppe (ELW 1, RW 1, HLF 20/16) alarmiert. Nach der Alarmierung waren jedoch 9 Kameraden der ELW-Gruppe im Feuerwehrhaus - so konnten trotzdem alle drei Fahrzeuge der Rüstgruppe zur Einsatzstelle ausrücken.
 
Vor Ort wurde folgende Lage vorgefunden:
Ein PKW lag auf der Beifahrerseite im Zufahrtsbereich der Kieskuhle an der Kreuzung L 473/K 52 kurz vor der Kanalbrücke vor Sonnenberg. Der Fahrer des Fahrzeuges war zum Glück nicht wie zuerst vermutet in seinem Fahrzeug eingeklemmt - er war lediglich eingeschlossen.
 
Nach einer Stabilisierung des Fahrzeuges durch die Einheiten des Löschverbundes Ost und einer rettungsdienstlichen Erstversorgung konnte der Fahrer bereits nach kurzer Zeit das Fahrzeug durch die entfernte Frontscheibe selbst verlassen. Er wurde nach der weiteren Versorgung und Untersuchung im Rettungswagen in ein Braunschweiger Krankenhaus transportiert.
 
Durch die Einheiten der Rüstgruppe wurde nur die Einsatzstelle mittels Lichtmast des HLF 20/16 ausgeleuchtet und die Kommunikation mit der Leitstelle über den ELW 1 sichergestellt.
 
Bereits nach kurzer Zeit konnten die Einheiten wieder in ihre Standorte einrücken.
 
Text: Martin Hanne / Fotos: Feuerwehr
Hilfeleistung vom 30.09.2018  |  (C) Feuerwehr Vechelde-Wahle (2018)Hilfeleistung vom 30.09.2018  |  (C) Feuerwehr Vechelde-Wahle (2018)Hilfeleistung vom 30.09.2018  |  (C) Feuerwehr Vechelde-Wahle (2018)Hilfeleistung vom 30.09.2018  |  (C) Feuerwehr Vechelde-Wahle (2018)
Hilfeleistung vom 30.09.2018  |  (C) Feuerwehr Vechelde-Wahle (2018)Hilfeleistung vom 30.09.2018  |  (C) Feuerwehr Vechelde-Wahle (2018)