Posten
Einsatz 5 von 55 Einsätzen im Jahr 2019
Alarmstichwort: F2
Kurzbericht: Brennende Mülltonnen
Einsatzort: Wahle: Brunnenblick
Alarmierung : Alarmierung per DME

am 23.01.2019 um 12:32 Uhr

Einsatzende: 13:02 Uhr
Einsatzdauer: 30 Min.
Fahrzeuge im Einsatz: Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeug Tanklöschfahrzeug Drehleiter
alarmierte Einheiten:

Einsatzbericht:

Mit dem Stichwort F2 und der Bemerkung „Brand im oder am Gebäude“ wurden die Kameradinnen und Kameraden des Feuerwehrschwerpunktes Vechelde-Wahle, zusammen mit einem Rettungswagen aus Braunschweig (ASB BS), von der Integrierten Regionalleitstelle Braunschweig/Peine/Wolfenbüttel alarmiert.

Die alarmierten Einsatzkräfte rückten mit HLF 20/16 und DLK 23/12 zur Einsatzstelle im Brunnenblick in Wahle aus. Bereits beim Ausrücken wurden durch die Leitstelle mitgeteilt, dass es einen erneuten Anruf gab und das Feuer schon gelöscht sei und die Einsatzkräfte eine Nachkontrolle durchführen sollten. Daraufhin verblieb das TLF 16/25 einsatzbereit besetzt im Feuerwehrhaus.

Vor Ort wurde folgende Lage vorgefunden:
Im Garten eines Einfamilienhauses haben zwei neben einem Holzunterstand stehende Mülltonnen gebrannt. Das Feuer hatte bereits auf eine angrenzende Hecke übergegriffen. Dem Sohn der Hauseigentümer war es mit seiner Lebensgefährtin gelungen das Feuer vor dem Eintreffen der Feuerwehr mit mehreren Eimern Wassern zu löschen.

Ein Einsatz der Feuerwehr war nicht mehr erforderlich. Das junge Pärchen hielt, mit ein paar Eimer Wasser ausgerüstet, weiter Brandwache.

Die Einsatzkräfte rückten wieder in das Feuerwehrhaus ein.

Text: Martin Hanne / Foto: Feuerwehr

Feuer vom 23.01.2019  |  (C) Feuerwehr Vechelde-Wahle (2019)