Posten
Einsatz 10 von 14 Einsätzen im Jahr 2019
Alarmstichwort: H1
Kurzbericht: Kind steckt in Spielgerät fest
Einsatzort: Vechelde: Kiefernweg
Alarmierung : Alarmierung per DME

am 26.02.2019 um 12:56 Uhr

Einsatzende: 13:26 Uhr
Einsatzdauer: 30 Min.
Fahrzeuge im Einsatz: Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeug Einsatzleitwagen Rüstwagen
alarmierte Einheiten:

Einsatzbericht:

Mit der Bemerkung „Kind steckt in Spielgerät fest“ schreckte die Integrierte Regionalleitstelle die Einsatzkräfte des Feuerwehrschwerpunktes Vechelde/Wahle um 12:56 Uhr mittels der Auslösung der digitalen Meldeempfänger auf.

Bereits kurze Zeit nach der Alarmierung rückten sieben Einsatzkräfte mit dem Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeug aus. Der ELW folgte kurze Zeit später. Nach der Rückmeldung des Rettungsdienstes, dass das Kind befreit sei, rückte der ELW sofort wieder ein und die weiteren zwischenzeitlich im Feuerwehrhaus eingetroffenen Einsatzkräfte verblieben dort.

Um eventuell erforderliche Absicherungen durchzuführen zu können, fuhr das HLF die Einsatzstelle an. Dort wurde das betroffene kleine Mädchen gerade von einer Mitarbeiterin des Kita-Teams und von der Besatzung des Rettungswagen getröstet. Offensichtlich war das Kind nur mit einem Bein in einen Spalt gerutscht; eine Einklemmsituation hat tatsächlich nicht vorgelegen. So mussten nur einige Tränen getrocknet werden …

Text: Michael Hanne