Posten
Einsatz 54 von 55 Einsätzen im Jahr 2019
Alarmstichwort: F1
Kurzbericht: Brennt Baumstumpf
Einsatzort: Vechelde: Schloßpark
Alarmierung : Alarmierung per DME

am 01.08.2019 um 17:36 Uhr

Einsatzende: 18:06 Uhr
Einsatzdauer: 30 Min.
Fahrzeuge im Einsatz: Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeug Tanklöschfahrzeug Einsatzleitwagen
alarmierte Einheiten:

Einsatzbericht:

Mit dem Stichwort F1 und der Bemerkung „Feuer ohne Ausbreitungsgefahr“ wurden die Kameradinnen und Kameraden des Feuerwehrschwerpunktes Vechelde-Wahle von der Integrierten Regionalleitstelle Braunschweig/Peine/Wolfenbüttel alarmiert.

Mit ELW 1, HLF 20/16 und TLF 16/25 wurde zur Einsatzstelle im Vechelder Schloßpark ausgerückt. Dort sollte der Stumpf eines umgekippten Baumes brennen.

Nach dem Eintreffen ging der Einsatzleiter – unser Ortsbrandmeister – zur Erkundung vor. Die restlichen Einheiten gingen auf der Hildesheimer Straße in Bereitstellung.
Der Baumstumpf konnte nicht sofort gefunden werden. Doch mit geübter Nase hatte unser Ortsbrandmeister schnell „Witterung aufgenommen“ und konnte den vor sich hin glimmenden Baumstumpf im Bereich eines Trampelpfades am äußeren Ende des Schloßparkes ausfindig machen. Zwei Trupps vom HLF und vom TLF gingen zur Brandbekämpfung mit der Kübelspritze vor.
Nach dem gezielten Einsatz von 20 Litern Wasser konnte die Rückmeldung „Feuer aus“ an die Leitstelle gegeben werden.

Im Anschluss rückten alle Einsatzkräfte wieder in das Feuerwehrhaus ein.

Text: Martin Hanne / Fotos: Feuerwehr