alt

Das Niedersächsische Brandschutzgesetz gibt vor, dass Kameradinnen und Kameraden ab der Vollendung des 67. Lebensjahr nicht mehr am Einsatzdienst teilnehmen dürfen - auch wenn die gesundheitlichen Voraussetzungen für den Einsatzdienst nicht mehr vorliegen, erfolgt der Wechsel in unsere Altersabteilung.

 

Unsere „Feuerwehrsenioren" nehmen an den kameradschaftlichen Veranstaltungen der Wehr teil, führen aber auch selbstständig eigene Veranstaltungen durch. Die Treffen finden regelmäßig, auf Basis eines gesonderten Dienstplanes, statt. Angeboten werden unter anderem gemütliche Nachmittage, Braunkohlwanderungen, Fahrradtouren, Besichtigungen u.v.m. Gern unterstützen unsere Senioren auch die Mitglieder der Einsatzabteilung beim Osterfeuer, beim Straßenfest und bei Lampionumzügen (Grillen, Getränke ausschenken, etc.).

 

Geführt wird die die Altersabteilung von Wolfgang Kadoke (05302 5455 oder 0176 92414324 oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!) . Wir freuen uns auch über die Beteilung von Feuerwehrsenioren aus anderen Wehren an unseren Veranstaltungen.