Heckenbrand

Datum: Sonntag 07.04.2019 um 11:21
Alarmierungsart: DME
Dauer: 20 Minuten
Einsatzart: Brand > F2
Einsatzort: Sierße: Hinter dem Dorfe
Fahrzeuge: ELW 1, HLF 20/16, DLK 23/12
Weitere Kräfte: Bettmar, Liedingen, Sierße-Fürstenau


Einsatzbericht:

Heckenbrand in Sierße

Mit dem Stichwort F2 wurden die Kameradinnen und Kameraden des Feuerwehrschwerpunktes Vechelde-Wahle, zusammen mit den Ortsfeuerwehren des Löschverbundes West (Bettmar, Liedingen und Sierße/Fürstenau) und einem Rettungswagen der Rettungswache Vechelde (ASB Peine), von der Integrierten Regionalleitstelle Braunschweig/Peine/Wolfenbüttel alarmiert.

Mit der Drehleitergruppe, bestehend aus ELW 1, DLK 23/12 und HLF 20/16, rückten die Einsatzkräfte zur Einsatzstelle in der Straße „Hinter dem Dorfe“ in Sierße aus. Dort brannte eine Hecke – Rauch war bereits in ein nahestehendes Haus gezogen.

Nach einer Rückmeldung der zuerst eingetroffenen Ortsfeuerwehr Sierße/Fürstenau konnte die Alarmfahrt abgebrochen werden – es bestand keine Gefahr mehr. Da sich der ELW 1 kurz vor der Einsatzstelle befand wurde diese noch angefahren – alle anderen Fahrzeuge rückten wieder in das Feuerwehrhaus ein.

Text: Martin Hanne