Person hilflos in Wohnung

Datum: Mittwoch 17.04.2019 um 10:15
Alarmierungsart: DME
Dauer: 45 Minuten
Einsatzart: Hilfeleistung > HP1
Einsatzort: Wierthe: Meisterstraße
Fahrzeuge: ELW 1, HLF 20/16, DLK 23/12, RW 1
Weitere Kräfte: Wierthe


Einsatzbericht:

Hilflose Person hinter Wohnungstür
 
Mit dem Stichwort HP1 und der Bemerkung, dass eine Person hilflos in einer Wohnung in der Meisterstraße in Wierthe vermutet wird, wurden um 10:15 Uhr die Einsatzkräfte unserer Wehr alarmiert.

Es ist sicherlich der Osterurlaubszeit geschuldet, dass die Fahrzeuge voll besetzt und innerhalb von vier Minuten ausrücken konnten. Nach der bereits umfänglichen Einweisung durch den Disponenten der Integrierten Regionalleitstelle wurde der Zugführer in Wierthe vom Fahrzeugführer der OrtsF Wierthe und der Polizei in Empfang genommen und über Details informiert. Tatsächlich musste aufgrund der mitgeteilten Indizien davon ausgegangen werden, dass sich eine weibliche Person hilflos in der Wohnung befindet.

Mittels eines speziellen „Sperrhakens“ konnte die Tür vom Angriffstrupp schnell und zerstörungsfrei geöffnet werden. Die Patientin wurde lebend, aber eingetrübt in der Wohnung gefunden. Damit war der Feuerwehreinsatz in Wierthe beendet und es begannen die Behandlungsmaßnahmen einer aus Braunschweig eingetroffenen Rettungswagenbesatzung. Später wurde auch noch ein Notarzt hinzugezogen.

Text: Michael Hanne