Öl auf Stichkanal

Datum: Dienstag 06.03.2007 um 11:05
Alarmierungsart: Sirene
Dauer: 3 Stunden 55 Minuten
Einsatzart: Hilfeleistung > Öl2W
Einsatzort: Stichkanal nach Salzgitter – Höhe Wedtlenstedt
Weitere Kräfte: Sierße-Fürstenau, Wedtlenstedt


Einsatzbericht:

Zu einem Technische Hilfeleistungseinsatz auf dem Stichkanal Salzgitter wurde der Feuerwehrstützpunkt Wahle, zusammen mit der Ortsfeuerwehr Wedtlenstedt und der Ölwehrgruppe Sierße, am 06.03.2007 um 11:05 Uhr, alarmiert.

Die Einsatzkräfte fanden folgende Lage vor:
An der Verladestelle der Firma Fromme verlor ein Schiff Öl. Dieses hatte sich bereits großflächig auf dem Stichkanal ausgebreitet.

Die Einsatzleitung übernahm zunächst Axel Vahle (OrtsF Wedtlenstedt und BF Braunschweig). Als erste Maßnahme wurde das Schiff mit den Mitteln der Ölwehrgruppe Sierße eingeschlängelt. Auch Ölschlängel der FF Lengede und Peine und der Werkfeuerwehr der Salzgitter AG wurden eingesetzt.

Beachtenswert ist, das Gemeindebrandmeister und Stellvertreter verhindert waren. Insofern übernahm der Kreisbrandmeister die Einsatzleitung. Unter seiner Regie wurde dann auch noch der ELW 2 des Landkreises, der OrgL des ASB und eine Verpflegungskomponente alarmiert und eingesetzt.