Auslaufende Betriebsstoffe

Datum: Samstag 30.06.2007 um 10:29
Alarmierungsart: Sirene
Dauer: 1 Stunde 5 Minuten
Einsatzart: Hilfeleistung > VU1
Einsatzort: B1: Höhe Abzweig Klein Gleidingen
Fahrzeuge: TLF 16/25, RW 1, LF 8, LF 8/6


Einsatzbericht:

Zu einem Hilfeleistungseinsatz wurden die Feuerwehren Vechelde und Wahle am Samstag, den 30.06.2007, um 10:29 Uhr alarmiert.

Mit dem Einsatzstichwort „Auslaufende Batteriesäure“ rückten die Einsatzkräfte vier Minuten nach der Alarmierung zur Einsatzstelle aus. Auf der B1 in Höhe des Abzweiges nach Klein Gleidingen wurde ein Verkehrsunfall zwischen einem PKW und einem landwirtschaftlichem Gespann vorgefunden. Die beiden Fahrzeugführer waren mit dem Schrecken davongekommen. Die PKW-Fahrerin wurde zur Sicherheit mit einem RTW in ein Braunschweiger Krankenhaus eingeliefert.

Die Einsatzkräfte streuten auslaufende Betriebsmittel des Treckers ab und unterstützen die Polizei bei den erforderlichen Sperrmaßnahmen auf der Bundesstraße. Mittels Seilwinde des RW 1 wurde zunächst das Gespann gestreckt. Anschließend wurde der Anhänger, ein vollbeladener Miststreuer Smile,  abgekuppelt und mittels Muskelkraft in einen Feldweg geschoben. Danach wurde der nicht mehr fahrtüchtige Trecker mittels Seilwinde des RW 1 von der Straße gezogen.