Auslaufende Betriebsstoffe

Datum: Samstag 22.03.2008 um 14:14
Alarmierungsart: Sirene
Dauer: 1 Stunde 16 Minuten
Einsatzart: Hilfeleistung > Öl2
Einsatzort: Wahle: Fürstenauer Strasse
Fahrzeuge: TLF 16/25, RW 1, LF 8/6


Einsatzbericht:

Zu einem Hilfeleistungseinsatz wurden die Feuerwehren Vechelde und Wahle am Ostersamstag, den 22.03.2008, um 14:14 Uhr alarmiert.

Mit dem Einsatzstichwort „Auslaufende Betriebsstoffe nach Verkehrsunfall“ rückten die Einsatzkräfte zur Einsatzstelle aus. Auf der Fürstenauer Straße in Wahle kam ein junger PKW-Fahrer in einer Linkskurve ins Schleudern. Der PKW rutschte auf der gegenüberliegenden Straßenseite in einen dort in einer Parkbucht abgestellten LKW. Der Fahrer konnte vor Eintreffen der Feuerwehr durch den Rettungsdienst befreit werden. Er wurde in Begleitung eines Notarztes in einem Rettungswagen des ASB ins Peiner Krankenhaus transportiert.
Die Feuerwehrkräfte sperrten die Einsatzstelle ab, klemmten die Batterie ab, trennten den PKW vom LKW und streuten auslaufende Betriebsstoffe ab.