Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person

Datum: Freitag 20.06.2008 um 22:32
Alarmierungsart: Sirene
Dauer: 1 Stunde 23 Minuten
Einsatzart: Hilfeleistung > VU3
Einsatzort: B1: Höhe Abzweig Groß Gleidingen
Fahrzeuge: TLF 16/25, RW 1, LF 8, LF 8/6
Weitere Kräfte: Denstorf-Klein Gleidingen, Vallstedt-Alvesse


Einsatzbericht:

Zum zweiten Einsatz am Freitag, den 20.06.2008, wurden die Feuerwehren Vechelde und Wahle zusammen mit den Ortsfeuerwehren Denstorf, Klein Gleidingen und Vallstedt/Alvesse um 22:32 Uhr alarmiert.

Am Abzweig K 57 von der B1 in Höhe der Ortschaft Klein Gleidingen hatte sich ein Verkehrsunfall ereignet. Ein Golf war mit einem BMW zusammengestoßen. Die Golffahrerin war mit dem linken Bein im Bereich der Pedale und unter dem Armaturenbrett eingeklemmt.

Die Ortsfeuerwehren Denstorf und Klein Gleidingen sperrten den Einsatzort weiträumig ab und betreuten die eingeklemmte Frau. Die Ortsfeuerwehren Vechelde und Wahle leuchteten die Einsatzstelle großflächig aus und bauten einen Ablageplatz mit verschiedenen technischen Geräten des RW’s und des TLF 16/25, die bei der Befreieung des Eingeklemmten benötigt werden könnten, auf.

Nach der rettungsdienstlichen Betreuung wurde die patientenschonende Rettung eingeleitet. Mit hydraulischen Rettungsgerät wurde die Fahrertür entfernt und ein Rettungszylinder zur Vergrößerung des Fußraumes eingesetzt. Der Einsatz des Rettungszylinders brachte nicht den gewünschten Erfolg, sodass althergebrachte Rettungstechnik zu Anwendung kam. Mittels Ketten wurde mit einem Spreizer auf der Motorhaube die Lenksäule gezogen. Mit einem weiteren Spreizer der Fußraum weiter vergrößert. Der Einsatz des zweiten Spreizers brachte den gewünschten Erfolg, die Fahrerin konnte an den Rettungsdienst übergeben werden.