Stoppelfeldbrand

Datum: Freitag 01.08.2008 um 11:17
Alarmierungsart: Sirene
Dauer: 43 Minuten
Einsatzart: Brand > F1W
Einsatzort: Feldmark zwischen Vechelade und Wedtlenstedt
Fahrzeuge: TLF 16/25, TLF 8 (W), LF 8/6
Weitere Kräfte: Wedtlenstedt


Einsatzbericht:

Zu einem Stoppelfeldbrand wurden die Feuerwehren Vechelde und Wahle zusammen mit der Ortsfeuerwehr Wedtlenstedt am Mittwoch, den 01.08.2008, um 11:17 Uhr alarmiert.

Ein heißgelaufenes Teil eines Mähdrescher verursachte bei Erntearbeiten auf einem Gerstenfeld zwischen Vechelade und Wedtlenstedt einen Stoppelfeldbrand. Es brannte eine Fläche von ca. 400 m².
Das Feuer wurde, zusammen mit der Ortsfeuerwehr Wedtlenstedt, mittels mehrerer Feuerpatschen, den Schnellangriffseinrichtungen des TLF 16/25 und des TLF 8 (W), sowie einem weiteren C-Rohr vom TLF 8 (W) abgelöscht.
Kleinere Glutnester im Inneren des Mähdreschers wurden mit dem von der Besatzung des TLF 8 (W) vorgenommenen C-Rohr abgelöscht.