Unterholzbrand

Datum: Samstag 20.09.2008 um 18:15
Alarmierungsart: Telefon
Dauer: 1 Stunde 14 Minuten
Einsatzart: Brand > F1
Einsatzort: L475: Zwischen Vechelde und Vechelade
Fahrzeuge: RW 1, TLF 8 (W)


Einsatzbericht:

Zu einem Unterholzbrand rückten die Feuerwehren Vechelde und Wahle am Samstag, den 20.09.2008, um 18:15 Uhr aus.

Die sich nach einem Dienst noch am Feuerwehrhaus befindlichen Einsatzkräfte bemerkten eine starke Rauchentwicklung aus einem kleinen Waldstück zwischen Vechelde und Vechelade. Sofort rückten drei Einsatzkräfte mit dem TLF 8 (W) zur Lageerkundung aus.

Nach kurzer Zeit wurde die Einsatzstelle gefunden, diese lag am Ende einer Wiese. Dank der Geländegängikeit des TLF 8 (W) konnte die Brandstelle direkt angefahren werden. Die Integrierte Regionalleitstelle Braunschweig/Peine/Wolfenbüttel wurde über Funk über den Einsatz benachrichtig.
Es brannten ca. 25 m² Unterholz und Buschwerk neben einer ca. 1 m² großen Lagerfeuerstätte. Der Besitzer eines neben der Brandstelle liegenden Schrebergartens wollte bereits Löschmaßnahmen mit einem Gartenschlauch vornehmen.

Das Unterholz und Buschwerk, sowie die Lagerfeuerstelle wurde mittels Schnellangriff des TLF 8 (W) abgelöscht. Da es bereits vor dem Eintreffen des Schrebergartenbesitzers gebrannt hat, wurde die Polizei nachgefordert.