Ausgelöste Brandmeldeanlage

Datum: Samstag 28.02.2009 um 09:38
Alarmierungsart: DME
Dauer: 1 Stunde 22 Minuten
Einsatzart: Brand > BMA
Einsatzort: Vechelde Hildesheimer Straße
Fahrzeuge: TLF 16/25, RW 1, LF 8/6


Einsatzbericht:

Aufgrund eines Feuers in der Lagerhalle und im Werkstattbebäude der Firma Hanusa in Vechelde hat die installierte Brandmeldeanlage Alarm ausgelöst. Durch die Integrierte Regionalleistelle BS/PE/WF wurde daraufhin die Feuerwehren Vechelde und Wahle alarmiert.

Vorgefundene Lage:
Im Werkstattgebäude war eine Verrauchung festzustellen, ein Mitarbeiter wurde im Gebäude vermisst. Des Weiteren brannte es in der Lagerhalle.

Eingeleitete Maßnahmen:
Sofort wurde ein Trupp unter Atemschutz mit einem C-Rohr zur Menschenrettung und Brandbekämpfung eingesetzt. Ein zweiter Trupp folgte kurze Zeit später zur Unterstützung bei der Menschenrettung. Ein Rettungstrupp stand am TLF 16/25 in Bereitstellung.
Gleichzeitig wurde von den Besatzungen des RW 1 und des LF 8/6 der Ablageplatz mit Gerätschaften für die Technische Hilfeleistung aufgebaut. Da durch diese Arbeiten kein Personal mehr zur Brandbekämpfung in der Lagerhalle zur Verfügung stand wurde der sich durch „Zufall“ in der nähe befindliche Fachzug Personalreserve der Kreisfeuerwehrbereitschaft Ost alarmiert.

Die Einsatzstelle wurde daraufhin in zwei Abschnitte eingeteilt.
Abschnitt Werkstattgebäude: Dieser Abschnitt wurde weiterhin von den Einsatzkräten der Feuerwehren Vechelde und Wahle bearbeitet.
Abschnitt Lagerhalle: Hier wurde der Fachzug Personalreserve eingesetzt.

Im Abschnitt Werkstattgebäude wurde die vermisste Person, unter einem Gabelstapler eingeklemmt, gefunden. Die Person wurde durch den Einsatz eines Lufthebers befreit und zur Verletztenablage gebracht. Die Rauchquelle, eine Nebelmaschiene, wurde abgelöscht und die Werkstatt mit einem Hochleistungslüfter belüftet.

Im Abschnitt Lagerhalle wurden zwei B-Leitungen vom Regenrückhaltebecken Brackestr. Richtung Lagerhalle verlegt. Ein Trupp unter Atemschutz wurde mit einem C-Rohr zur Brandbekämpfung in der Halle eingesetzt. Der Sicherheitstrupp wurde von den Feuerwehren Vechelde und Wahle gestellt. Es wurden zwei verletzte Personen aus der Halle gerettet.