Feuerschein an Windkraftanlage

Datum: Samstag 25.01.2020 
Alarmzeit: 21:16 Uhr 
Alarmierungsart: DME 
Dauer: 40 Minuten 
Art: Brand > F2 
Einsatzort: L615: Alvesse –> SZ-Üfingen 
Einsatzleiter: OrtsBM Vallstedt/Alvesse 
Fahrzeuge: ELW 1, HLF 20/16, DLK 23/12 
Weitere Kräfte: Polizei, RTW Vechelde (ASB Peine) 


Einsatzbericht:

Mit dem Stichwort F2 und der Bemerkung „Feuerschein“ wurden die Kameradinnen und Kameraden einer Nachtschleife, zusammen mit den Feuerwehrstützpunkten Vallstedt/Alvesse und Bettmar und einem Rettungswagen der Rettungswache Vechelde (ASB Peine), von der Integrierten Regionalleitstelle Braunschweig/Peine/Wolfenbüttel alarmiert.

Beim Ausrücken der Drehleitergruppe (ELW 1, DLK 23/12 und HLF 20/16) erfolgte eine genauere Einweisung per Funk durch die Leitstelle: Im Bereich des Windparks zwischen Alvesse und Üfingen (Salzgitter) wurde ein Feuerschein im Bereich einer Windkraftanlage gemeldet.

Von der zuerst eingetroffenen Ortsfeuerwehr Vallstedt/Alvesse konnte die gemeldete Lage bestätigt werden: Im Bereich der Gondel einer Windkraftanlage an der L615/Üfinger Straße war ein Feuerschein sichtbar.

Bereits nach kurzer Zeit konnte durch den Betreiber der Windkraftanlage Entwarnung gegeben werden. Es handelt sich um eine an der Gondel befestigten „Ferkellampe“. Diese soll ein Einfrieren der Messinstrumente verhindern. Es bestand somit keine Gefahr – ein Einsatz der Feuerwehr war nicht erforderlich.

Alle Kräfte konnten wieder in ihre Standorte einrücken.

Bildquelle:Feuerwehr Vechelde-Wahle