Feuer auf Kreissportanlage

Datum: Mittwoch 04.03.2020 
Alarmzeit: 16:11 Uhr 
Alarmierungsart: DME 
Dauer: 1 Stunde 
Art: Brand > F2 
Einsatzort: Vechelde: Kreissportanlage 
Einsatzleiter: OrtsBM Vechelde-Wahle 
Fahrzeuge: ELW 1, HLF 20/16, DLK 23/12, TLF 16/25 
Weitere Kräfte: Polizei, RTW Vechelde (ASB Peine) 


Einsatzbericht:

Mit dem Stichwort F2 und der Bemerkung „Feuer im oder am Gebäude“ wurden unsere Kameradinnen und Kameraden, zusammen mit einem Rettungswagen, von der Integrierten Regionalleitstelle Braunschweig/Peine/Wolfenbüttel alarmiert.

Das Umkleidehäuschen auf der Kreissportanlage in Vechelde scheint ein interessanter Anziehungspunkt für Brandstifter zu sein – bereits mehrfach waren wir dort im Einsatz.

Heute um 16:11 Uhr wurden wir mal wieder zu einem Feuer an diesem Gebäude alarmiert.
Nach dem Ausrücken wurde der mit 16 Einsatzkräften besetzte Löschzug von der Integrierten Regionalleitstelle zunächst zu einem Umkleidegebäude an der Albert-Schweitzer-Straße geschickt. Dort eingetroffen wurde erkannt, dass tatsächlich das Umkleidegebäude der Kreissportanlage betroffen war. Insofern musste der Löschzug zur Köchinger Straße (Busbahnhof Realschule/Gymnasium) verlegen. Dort gestaltete sich das Absenken der Sperrpfosten vor dem Schulhof schwierig. Auch musste noch, ehe die Brandstelle erreicht werden konnte, ein Tor vor der Sportanlage gewaltsam geöffnet werden.

Ein Trupp unter Atemschutz konnte dann schnell mit einem C-Rohr die brennende Eingangstür löschen. Auch bedingt durch die Schwarzfärbung der Wände ist der Schaden nicht unerheblich. Der betroffene Raum ist nun nicht mehr nutzbar.

Bildquelle:Feuerwehr Vechelde-Wahle