Schornsteinbrand

Datum: Freitag 05.11.2010 um 18:11
Alarmierungsart: DME
Dauer: 34 Minuten
Einsatzart: Brand > F2
Einsatzort: Vechelde: Flachsring
Fahrzeuge: ELW 1, HLF 20/16, DLK 23/12, TLF 16/25, RW 1


Einsatzbericht:

Mit dem Stichwort F2 wurde der Feuerwehrschwerpunkt Vechelde-Wahle am Freitag, den 05.11.2010, um 18:11 Uhr alarmiert.

Ein aufmerksamer Anwohner des Flachsringes in Vechelde hat einen Schornsteinbrand an einem Nachbargebäude bemerkt und die Feuerwehr alarmiert, sowie den Hausbesitzer informiert.

Von der Integrierten Regionalleitstelle Braunschweig/Peine/Wolfenbüttel wurde der Feuerwehrschwerpunkt Vechelde-Wahle, sowie der im Feuerwehrhaus stationierte Rettungswagen, alarmiert.
Zum Alarmierungszeitpunkt fand gerade der alljährliche Lampionumzug der Kindergärten und Spielkreise aus Vechelde und Wahle, veranstaltet durch die Jugendfeuerwehr Vechelde-Wahle, statt. Für die anwesenden Besucher und die Kinder war es ein großes Schauspiel die Einsatzkräfte beim Ausrücken zu beobachten.

Die Einsatzkräfte fanden folgende Lage vor:
In einem Schornstein eines Einfamilienhaus brannte abgelagerter Ruß. Der Hausbewohner verweigerte den Einsatzkräften jedoch die Brandbekämpfung mit dem Schornsteinfegerwerkzeugsatz. Die Einsatzstelle wurde daraufhin dem Eigentümer übergeben. Die bereits während der Erkundung in Stellung gebrachte Drehleiter, sowie die restlichen Einsatzkräfte, rückten wieder ein.

Der Bezirksschornsteinfeger wurde von der Integrierten Regionalleitstelle Braunschweig/Peine/Wolfenbüttel informiert