Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person

Datum: Donnerstag 02.12.2010 um 19:52
Alarmierungsart: DME
Dauer: 48 Minuten
Einsatzart: Hilfeleistung > VU3
Einsatzort: B1: Zwischen Vechelde und Denstorf
Fahrzeuge: ELW 1, HLF 20/16, DLK 23/12, TLF 16/25, RW 1
Weitere Kräfte: Bettmar


Einsatzbericht:

Mit dem Stichwort VU 3 wurde der Feuerwehrschwerpunkt Vechelde-Wahle zusammen mit der Ortsfeuerwehr Bettmar am Donnerstag, den 02.12.2010, um 19:52 Uhr alarmiert.

Zwischen Vechelde und Denstorf hat der Fahrer eines PKW’s die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren. Das Fahrzeug rutschte durch einen Graben und kam nach einem Baumkontakt auf dem Dach liegend auf einem Acker zum stehen.

Aufgrund der Alarmierung während einer Gerätepflege konnte der ELW 1, das HLF 20/16 und der RW 1 nach sehr kurzer Zeit ausrücken.
Beim Eintreffen von Rettungsdienst und Feuerwehr befanden sich keine Personen mehr im Fahrzeug, alle sich auf der Anfahrt befindlichen Einsatzkräfte konnten die Alarmfahrt abbrechen.
Im Fahrzeug befanden sich 4 Insassen, davon 2 Kinder, die mit zwei Rettungswagen in Krankenhäuser gebracht wurden.

Die Einsatzkräfte der Feuerwehr richteten in Absprache mit der Polizei und dem Fahrzeugbesitzer das Fahrzeug auf und klemmten die Batterie ab.