Befüllung eines unterirdischen Löschwasserbehälters

Datum: Donnerstag 06.08.2020 
Alarmzeit: 16:03 Uhr 
Alarmierungsart: Termin 
Dauer: 2 Stunden 
Art: Hilfeleistung > H0 
Einsatzort: Vechelde: Brackestraße 
Einsatzleiter: OrtsBM Vechelde-Wahle 
Fahrzeuge: DLK 23/12, TLF 16/25 


Einsatzbericht:

Zur Sicherstellung der Löschwasserversorgung im Gewerbegebiet Brackestraße wurde durch die Gemeinde Vechelde ein 100 m³ fassender unterirdischer Löschwasserbehälter (Zisterne) errichtet. Vor der Verfüllung der Baugrube muss eine Dichtigkeitsprüfung durchgeführt werden. Dafür musste die Zisterne komplett gefüllt werden.

Da im unverfüllten Zustand die Kontrollöffnung bzw. das Saugrohr nicht ohne Hilfsmittel zugänglich ist, wurde die Feuerwehr von der Gemeindeverwaltung gebeten die Füllung über die Drehleiter durchzuführen. Fünf Einsatzkräfte übernahmen diese Aufgabe mit der Drehleiter und dem Tanklöschfahrzeug.

Nach knapp 1,5 Stunden war die Zisterne komplett gefüllt und die Einsatzkräfte konnten wieder in das Feuerwehrhaus einrücken.

Nun kann die Dichtigkeitsprüfung durchgeführt werden.