Ausgelöste Brandmeldeanlage

Handdruckmelder BMA

Datum: Montag 26.10.2020 
Alarmzeit: 10:01 Uhr 
Alarmierungsart: DME 
Dauer: 30 Minuten 
Art: Brand > BMA 
Einsatzort: Vechelde: Realschule Vechelde 
Einsatzleiter: OrtsBM Vechelde-Wahle 
Fahrzeuge: ELW 1, HLF 20/16, DLK 23/12 
Weitere Kräfte: FwSp Denstorf/Klein Gleidingen 


Einsatzbericht:

Zur ausgelösten Brandmeldeanlage in der Realschule Vechelde wurden die Kameradinnen und Kameraden des Feuerwehrschwerpunktes Vechelde-Wahle, zusammen mit dem Feuerwehrstützpunkt Denstorf/Klein Gleidingen, von der Integrierten Regionalleitstelle Braunschweig/Peine/Wolfenbüttel alarmiert.

Aufgrund der aktuellen Verkehrssituation in Vechelde und Wahle haben die Einsatzkräfte im Alarmierungsfall eine verlängerte Anfahrtszeit zum Feuerwehrhaus. Die Einsatzfahrzeuge rückten daher nicht geschlossen sondern zeitversetzt zur Einsatzstelle aus.

Als erstes Fahrzeug traf der ELW 1 mit Zugführer und Führungsassistent an der Einsatzstelle ein. Vor Ort fiel den Einsatzkräften gleich auf, dass die Brandmeldeanlage augenscheinlich nicht ausgelöst hatte – die Blitzleuchte, die den Einsatzkräften im Auslösefall den Zugang zum Gebäude signalisiert, war aus.

Schnell konnte im Rahmen der Erkundung durch den Zugführer Entwarnung gegeben werden. Die Brandmeldeanlage hatte im Rahmen von Wartungsarbeiten ausgelöst. Die Anlage wurde bereits durch den anwesenden Monteur der Wartungsfirma zurückgestellt.

Alle sich auf der Anfahrt befindlichen Einsatzkräfte konnten die Alarmfahrt abbrechen und wieder in ihre Standorte einrücken.