Wasserleitung geplatzt

Datum: Freitag 10.02.2012 um 12:29
Alarmierungsart: DME
Dauer: 2 Stunden 1 Minute
Einsatzart: Hilfeleistung > WS
Einsatzort: Vechelde: Appelkamp
Fahrzeuge: ELW 1, HLF 20/16, TLF 16/25
Weitere Kräfte: Sierße-Fürstenau


Einsatzbericht:

Zu einem Wasserschaden wurden die der Tagschleife zugeordneten Kameradinnen und Kameraden des Feuerwehrschwerpunktes Vechelde-Wahle, sowie die Fachgruppe UBoot der Ortsfeuerwehr Sierße/Fürstenau, alarmiert.

In einem momentan leerstehenden Haus im Appelkamp in Vechelde war, aufgrund der momentan herrschenden Temperaturen, die Wasseruhr im Keller geplatzt. Die Wasserleitung war bereits vor dem Eintreffen der Feuerwehr durch Mitarbeiter des Bauhofes abgeschiebert worden.

Der Keller stand auf einer Fläche von ca. 40 m² ca. 1 Meter unter Wasser. Mittels Tauchpumpe des HLF 20/16 wurde der Keller leergepumpt. Im Anschluss wurde mit dem Wassersauger des HLF noch Restwasser aus dem Keller entfernt.
Während der Abschlussarbeiten wurde die defekte Wasseruhr durch einen Mitarbeiter des Wasserversorgungverbandes ausgetauscht.

Die mitalarmierte Fachgruppe UBoot musste nicht mehr einsetzen.