Schlüsseldiensteinsatz war nicht mehr erforderlich

Datum: Montag 15.02.2021 
Alarmzeit: 12:20 Uhr 
Alarmierungsart: DME 
Dauer: 30 Minuten 
Art: Hilfeleistung > HP1 
Einsatzort: Vechelde: Am Schützenplatz 
Einsatzleiter: OrtsBM Vechelde-Wahle 
Fahrzeuge: ELW 1, HLF 20/16, DLK 23/12 
Weitere Kräfte: RTW Vechelde (ASB Peine) 


Einsatzbericht:

Um dem Rettungsdienst die Wohnungstür zu öffnen und damit den ungehinderten Zugang zu einer in ihrer Wohnung gestürzten Patientin zu schaffen, wurden die Einsatzkräfte der Ortsfeuerwehr Vechelde/Wahle vom Mittagstisch „wegalarmiert“. Mit dem Einsatzleitwagen, dem Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeug und der Drehleiter wurde die Einsatzstelle angefahren.

In der Straße Am Schützenplatz im Ortsteil Vechelde wurden zunächst schlechte Straßenverhältnisse vorgefunden. Die Anfahrt des Rettungswagens in den Sackgassenbereich gestaltete sich deshalb schwierig, da die Straße nicht vom Schnee befreit worden ist.

Der Patientin war es vor dem Eintreffen der Feuerwehr und des Rettungsdienstes gelungen, die Hilfe eines Angehörigen anzufordern, der über einen Wohnungsschlüssel verfügt. Deshalb musste die Besatzung des Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeuges das Schlüsseldienstwerkzeug nicht auspacken.

Die Einsatzstelle wurde der Rettungswagenbesatzung übergeben.