Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person

Datum: Montag 24.09.2012 um 06:25
Alarmierungsart: DME
Dauer: 46 Minuten
Einsatzart: Hilfeleistung > VU3
Einsatzort: B1: Zwischen Klein Gleidingen und Raffturm (Braunschweig)
Fahrzeuge: ELW 1, HLF 20/16, DLK 23/12, RW 1
Weitere Kräfte: Denstorf-Klein Gleidingen


Einsatzbericht:

Zusammen mit der Ortsfeuerwehr Denstorf-Klein Gleidingen wurde der Feuerwehrschwerpunkt Vechelde-Wahle von der integrierten Regionalleitstelle Braunschweig/Peine/Wolfenbüttel zur einem Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person alarmiert.
 
Folgende Lage wurde vorgefunden:
Auf dem Teilstück der B1 zwischen dem Abzweig Groß Gleidingen und dem Raffturm (Braunschweig) hat sich ein Verkehrsunfall mit zwei Personenkraftwagen ereignet. In einem der PKW war eine Person vermutlich eingeklemmt.
 
Beim Eintreffen der Kräfte der Feuerwehr Vechelde-Wahle war die zuerst eingetroffene Ortsfeuerwehr Denstorf/Klein Gleidingen bereits damit beschäftigt eine eingeklemmte Person zusammen mit dem Rettungsdienst zu betreuen.
 
In enger Absprache wurde durch Kräfte der Feuerwehr Vechelde-Wahle folgende Arbeiten durchgeführt:
– Ein Trupp klemmte die Batterie des anderen Fahrzeuges ab.
– Standardmäßiges aufbauen des Ablageplatzes mit allen eventuell benötigten Geräten.
– Großflächiges Ausleuchten der Einsatzstelle.
– Unterstützung der Rettungsarbeiten.
 
Im Verlauf der Betreuung der einklemmten Person stellte sich heraus das diese doch nicht eingeklemmt war. Die Person wurde in enger Zusammenarbeit mit dem Rettungsdienst im Fahrzeug auf ein Rettungsbrett umgelagert und über die Heckklappe aus dem Fahrzeug gerettet und wieder dem Rettungsdienst übergeben.