Fahrzeug von Schienenfahrzeug erfasst.

Datum: Donnerstag 11.10.2012 um 06:32
Alarmierungsart: DME
Dauer: 53 Minuten
Einsatzart: Hilfeleistung > VU3S
Einsatzort: K51: Bahnübergang zwischen Vallstedt und Salzgitter
Fahrzeuge: ELW 1, HLF 20/16, DLK 23/12, RW 1
Weitere Kräfte: Vallstedt-Alvesse


Einsatzbericht:

Der Rüstzug des Feuerwehrschwerpunktes Vechelde-Wahle wurde zusammen mit dem Löschzug Vallstedt/Alvesse und Einheiten des Rettungsdienstes von der integrierten Regionalleitstelle Braunschweig/Peine/Wolfenbüttel alarmiert.
 
Laut ersten Meldungen war es am Bahnübergang am Ortsausgang Alvesse zu einem Unfall zwischen einem Fahrzeug und einem Zug gekommen sein. Die Einheiten der Feuerwehr Vallstedt/Alvesse fuhren daraufhin den Bahnübergang Alvesse an.
 
Noch während sich die Kräfte aus Vechelde-Wahle auf der Anfahrt befanden stellte sich jedoch heraus, dass der Unfallort der Bahnübergang auf der K51 zwischen Vallstedt und Salzgitter war. Der Rüstzug Vechelde-Wahle konnte somit die Einsatzstelle direkt anfahren.
Die restlichen Fahrzeug der Feuerwehr und des Rettungsdienstes fuhren die Einsatzstelle dann auch an.
 
Vor Ort konnte jedoch nur der beschädigte Zug vorgefunden werden. Im Rahmen der Erkundung wurden jedoch Fahrzeugteile und ein Flüssigkeitsfleck gefunden. Eine vom Fleck wegführende Flüssigkeitsspur wurde daher verfolgt. Am Ende der Spur wurde der vermutlich am Unfall beteiligte PKW gefunden.
 
Glück im Unglück: Es gab keine verletzten Personen.
 
Die Einsatzkräfte konnten wieder einrücken.