Schiffsunfall auf dem Stichkanal nach Salzgitter

Datum: Freitag 26.10.2012 um 18:17
Alarmierungsart: DME
Dauer: 23 Minuten
Einsatzart: Hilfeleistung > H2
Einsatzort: Stichkanal nach Salzgitter vor Schleuse Wedtlenstedt
Fahrzeuge: HLF 20/16, DLK 23/12, TLF 16/25, RW 1, MTF 1


Einsatzbericht:

Mit dem Stichwort H2 (Hilfeleistung Mittel) wurde der Rüstzug des Feuerwehrschwerpunktes Vechelde-Wahle zusammen mit den Ortsfeuerwehren Wedtlenstedt und Denstorf/Klein Gleidingen von der integrierten Regionalleitstelle Braunschweig/Peine/Wolfenbüttel alarmiert.
 
Ein Binnenschiff sollte laut einer ersten Meldung vor der Schleuse Wedtlenstedt gegen eine Brücke geprallt sein. Das Führerhaus sollte stark beschädigt und ein auf dem Schiff verlasteter PKW in den Kanal gerutscht sein.
Während der Lageerkundung konnte jedoch kein Schiff ausfindig gemacht werden. Noch während der ausgweiteten Erkundungsmaßnahmen kam von der Leitstelle eine Rückmeldung. Der Unfall hatte sich nicht vor der Schleuse Wedtlenstedt sondern vor der Schleuse Üfingen ereignet.
 
Die Einsatzkräfte konnten wieder einrücken.