Strauchwerk-/Holzbrand

Datum: Samstag 01.12.2012 um 12:59
Alarmierungsart: DME
Dauer: 1 Stunde 1 Minute
Einsatzart: Brand > F2
Einsatzort: Vechelade: Am Sportplatz
Fahrzeuge: ELW 1, HLF 20/16, DLK 23/12, TLF 16/25


Einsatzbericht:

Zu einem Strauchwerk-/Holzbrand in der Strasse am Sportplatz in Vechelade wurde der Löschzug des Feuerwehrschwerpunktes Vechelde-Wahle von der integrierten Regionalleitstelle Braunschweig/Peine/Wolfenbüttel alarmiert. Da die Ortsfeuerwehr Vechelade momentan aufgrund eines Fahrzeugdefektes nicht einsatzbereit ist wurde der Löschzug und nicht nur die Drehleitergruppe alarmiert.
 
Da sich der Einsatzleitwagen, das Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeug und die Drehleiter bei der Alarmierung einsatzbereit mit Kameradinnen und Kameraden, die die Stände für das Strassenfest vorbereiteten, auf dem Rathaushof befanden konnten diese Fahrzeuge sehr schnell abrücken.
 
Ein Anwohner hatte im Glauben das die Asche seines Kamins bereits erloschen war diese an einen Haufen aus Strauchwerk und Holz gekippt. Da die Asche jedoch noch nicht komplett abgekühlt war entzündete sich der Haufen.
 
Beim Eintreffen der ersten Feuerwehrkräfte unternahm der Anwohner erste Löschversuche mit einem Gartenschlauch. Vom HLF 20/16 wurden zwei Trupps unter Atemschutz mit zwei C-Rohren zur Brandbekämpfung eingesetzt. Die Besatzung der Drehleiter unterstützte die HLF-Besatzung. Die vom Feuerwehrhaus mit dem TLF 16/25 ausgerückten Einsatzkräfte stellten weitere Atemschutztrupps.
Schnell konnte das Feuer abgelöscht werden, hierbei kam auch die Wärmebildkamera zum Einsatz. Um ein tieferes Eindringen des Löschwassers in das Brandgut zu erreichen wurde mit der festverbauten Druckzumischeinrichtung des HLF’s Netzwasser (Zugabe von Schaummittel zum Löschwasser) erzeugt.
 
Die Einsatzstelle wurde dem Eigentümer übergeben.