Verkehrsunfall mit verletzter Person

Datum: Sonntag 09.12.2012 um 06:56
Alarmierungsart: DME
Dauer: 34 Minuten
Einsatzart: Hilfeleistung > VU1
Einsatzort: B1: Zwischen Vechelde und Denstorf
Fahrzeuge: ELW 1, HLF 20/16


Einsatzbericht:

Erneut eine kurze Nacht hatten die der Nachtschleife zugeordneten Kameradinnnen und Kameraden des Feuerwehrschwerpunktes Vechelde-Wahle. Wie am Tag zuvor wurden sie um kurz vor sieben Uhr von der integrierten Regionalleitstelle Braunschweig/Peine/Wolfenbüttel alarmiert.
 
Folgende Lage wurde vorgefunden:
Der Fahrer eines mit zwei Personen besetzten PKW’s verlor in Fahrtrichtung Vechelde aufgrund der schlechten Fahrbahnverhältnisse zwischen Denstorf und Vechelde die Kontrolle über sein Fahrzeug. Das Fahrzeug rutschte frontal gegen einen Baum und kam gedreht auf dem Fahrradweg zum stehen. 
Die beiden Insassen konnten das Fahrzeug selbstständig verlassen und wurden von der Besatzung des zuerst eingetroffenen Rettungswagen aus Vechelde betreut.
Die Einsatzkräfte der Feuerwehr sicherten die Einsatzstelle und leuchteten sie mit der Umfeldbeleuchtung und dem Lichtmast des HLF 20/16 aus. Des Weiteren wurden die Batterie des PKW’s abgeklemmt und Trümmerteile eingesammelt.
Da sich die Ankunft eines Abschleppwagens verzögerte wurde das Fahrzeug, um die Fahrbahn wieder frei zu bekommen, komplett auf den Fahrradweg geschoben.
Die Einsatzstelle wurde der Polizei übergeben.
 
Weitere Einsatzkräfte waren einsatzbereit im Feuerwehrhaus. Das TLF 16/25 wurde besetzt um den RW 1, der aufgrund eines Tordefektes im neuen Feuerwehrhaus momentan im alten Feuerwehrhaus Wahle untergestellt ist, im Bedarfsfall zuzuführen.