Wohnungstür zugefallen – Baby allein in Wohnung

Datum: Montag 24.01.2022 um 11:09
Alarmierungsart: App, DME
Dauer: 20 Minuten
Einsatzart: Hilfeleistung > H 1
Einsatzort: Wedtlenstedt: Hornkampsweg
Einsatzleiter: GF Wedtlenstedt
Fahrzeuge: ELW 1, HLF 20/16
Weitere Kräfte: OrtsF Wedtlenstedt


Einsatzbericht:

Einer jungen Mutter aus Wedtlenstedt fiel unglücklicherweise die Wohnungstür zu. In der Wohnung befand sich das nun unbeaufsichtigte Baby und Essen stand auf dem Herd. Die junge Mutter kontaktierte daraufhin unseren Ortsbrandmeister telefonisch. Dieser leitete den Notruf mit den wichtigsten Informationen an die Integrierten Regionalleitstelle Braunschweig/Peine/Wolfenbüttel weiter.

Von der Leitstelle wurden daraufhin, gemäß der aktuell gültigen Alarm- und Ausrückeordnung, die Ortsfeuerwehr Wedtlenstedt und der Feuerwehrschwerpunkt Vechelde-Wahle mit dem Stichwort H1 – Türöffnung dringend alarmiert.

Die alarmierten Einsatzkräfte rückten mit ELW 1 und HLF 20/16 zur Einsatzstelle im Hornkampsweg in Wedtlenstedt aus.

Durch die zuerst eingetroffene Ortsfeuerwehr Wedtlenstedt konnte schnell ein gekipptes Fenster geöffnet werden. Der jungen Mutter konnte dadurch wieder der Zugang zur Wohnung und ihrem Baby ermöglicht werden.

Ein Einsatz des Sperrwerkzeugsatzes durch die Besatzung des HLF 20/16 war nicht mehr nötig. ELW 1 und HLF 20/16 rückten wieder in das Feuerwehrhaus ein.