Drehleitereinsatz: Drei Personen vom Dach der Grundschule Vechelde gerettet

Datum: Sonntag 13.03.2022 um 03:07
Alarmierungsart: App, DME
Dauer: 30 Minuten
Einsatzart: Hilfeleistung > H 1
Einsatzort: Vechelde: Albert-Schweitzer-Straße (Grundschule)
Einsatzleiter: OrtsBM Vechelde-Wahle
Fahrzeuge: ELW 1, HLF 20/16, DLK 23/12, TLF 16/25
Weitere Kräfte: Polizei


Einsatzbericht:

Mit dem Stichwort H 1 und der Bemerkung „Person sitzt auf Dach fest“ wurden unsere Kameradinnen und Kameraden einer Nachtschleife von der Integrierten Regionalleitstelle Braunschweig/Peine/Wolfenbüttel alarmiert.

Die alarmierten Einsatzkräfte rückten mit ELW 1, HLF 20/16, DLK 23/12 und TLF 16/25 zur Einsatzstelle – der Grund- und Hauptschule Vechelde – in der Albert-Schweitzer-Straße aus. Vor Ort warteten bereits mehrere Polizeibeamte auf die Einsatzkräfte der Feuerwehr.

Zwei Polizeibeamte und eine dritte Person befanden sich auf dem Dach eines Gebäudeteiles der Grundschule. Einen sicheren Weg zurück auf den Boden gab es für die drei Personen jedoch nicht – daher wurde die Feuerwehr angefordert.

Der Einsatz einer tragbaren Leiter war nicht möglich – daher wurde die Drehleiter auf der Albert-Schweitzer-Straße in Stellung gebracht und die drei Personen schnell vom Dach der Grundschule „gerettet“.

Im Anschluss konnten die Einsatzkräfte wieder in das Feuerwehrhaus einrücken.