Ausgelöster Warnmelder in Denstorf

Drehleiter Vechelde-Wahle

Datum: Montag 14.03.2022 um 02:04
Alarmierungsart: App, DME
Dauer: 20 Minuten
Einsatzart: Brand > B 2
Einsatzort: Denstorf: Hindenburgstraße
Einsatzleiter: EL Denstorf/Klein Gleidingen
Fahrzeuge: ELW 1, HLF 20/16, DLK 23/12, TLF 16/25
Weitere Kräfte: FwSp Denstorf/Klein Gleidingen, OrtsF Groß Gleidingen, OrtsF Sonnenberg, OrtsF Vechelade, OrtsF Wedtlenstedt


Einsatzbericht:

Mit dem Stichwort B 2 und der Bemerkung „ausgelöster Warnmelder – ohne Brandgeruch“ wurden die Kameradinnen und Kameraden des Feuerwehrschwerpunktes Vechelde-Wahle, zusammen mit den Ortsfeuerwehren des Löschverbundes Ost (Denstorf/Klein Gleidingen, Groß Gleidingen, Sonnenberg, Vechelade und Wedtlendstedt), von der Integrierten Regionalleitstelle Braunschweig/Peine/Wolfenbüttel alarmiert.

Mit dem Löschzug (ELW 1, HLF 20/16, DLK 23/12 und TLF 16/25) rückten die Einsatzkräfte zur Einsatzstelle in der Hindenburgstraße in Denstorf aus. Dort hatte ein Warnmelder in einer Wohnung ausgelöst.

Der Löschzug Vechelde-Wahle ging nach Absprache mit dem Einsatzleiter der Feuerwehr Denstorf/Klein Gleidingen im Bereich Heerstraße in Bereitstellung.
Im Rahmen der Erkundung konnte kein Auslösegrund festgestellt werden.

Somit konnten bereits nach kurzer Zeit alle sich auf der Anfahrt bzw. im Bereitstellungsraum befindlichen Einheiten wieder in die Standorte einrücken.