Verdächtiger Rauch

Datum: Donnerstag 26.12.2013 um 13:40
Alarmierungsart: DME
Dauer: 20 Minuten
Einsatzart: Brand > F2
Einsatzort: Vechelde: Spinnerstraße –> aktualisiert
Fahrzeuge: ELW 1, HLF 20/16, DLK 23/12, TLF 16/25, RW 1


Einsatzbericht:

Die Mitglieder des Feuerwehrschwerpunktes Vechelde-Wahle wurden am zweiten Weihnachtsfeiertag, zusammen mit einem Rettungswagen der Rettungswache Vechelde (ASB), von der Integrierten Regionalleitstelle Braunschweig/Peine/Wolfenbüttel mit dem Stichwort F2 und der Bemerkung „Verdächtiger Rauch“ alarmiert.
 
Die Alarmierung erreichte die meisten Kameradinnen und Kameraden im Kreise der Familie beim gemütlichen Beisammensein am zweiten Weihnachtsfeiertag.
 
Die Einsatzkräfte rückten mit den Fahrzeugen des Löschzuges in die Spinnerstraße in Vechelde aus.
 
Vor Ort wurde folgende Lage vorgefunden:
Die Einsatzkräfte wurden bereits von der Besatzung des zuerst eingetroffenen Rettungswagen und einem Passenten erwartet. Es war eine leichte Rauchfahne aus einem Fenster im 2. Obergeschoss ersichtlich.
 
Der Zugführer verschaffte sich, durch klingeln bei mehreren Parteien des Mehrfamilienhauses, Zugang zum Treppenraum und erkundete die Lage im zweiten Obergeschoss. Parallel wurde von der Besatzung des HLF’s ein Bereitstellungseinsatz durchgeführt.
 
Schnell konnte jedoch Entwarnung gegeben werden. Laut den Bewohnern wurde eine traditionelle Köstlichkeit zubereitet. Dabei kam es scheinbar zu einer hohen Wasserdampfbildung – dieser Dampf trat Rauch-/Qualmähnlich aus dem Fenster.
 
Weitere Maßnahmen waren nicht erforderlich.
 
Wir wünschen Allen noch einen schönen restlichen Weihnachtsfeiertag.
 
01.01.: Änderungen des Einsatzberichtes nach einem Hinweis der Bewohner.