Verkehrsunfall mit verletzter Person

Datum: Samstag 11.01.2014 um 12:37
Alarmierungsart: DME
Dauer: 1 Stunde 23 Minuten
Einsatzart: Hilfeleistung > VU1
Einsatzort: Vechelde: Hildesheimer Straße/Taubenstraße
Fahrzeuge: ELW 1, HLF 20/16, TLF 16/25, RW 1


Einsatzbericht:

Zu einem Verkehrsunfall wurden die der Tagschleife zugeordneten Kameradinnen und Kameraden des Feuerwehrschwerpunktes Vechelde-Wahle von der Integrierten Regionalleitstelle Braunschweig/Peine/Wolfenbüttel alarmiert.
 
Bei der ersten Meldung wurde den Einsatzkräften mitgeteilt, dass sich an der Kreuzung Hildesheimer Straße / Taubenstraße ein Verkersunfall mit zwei beteiligen PKW ereignet hat. Personen waren nicht mehr eingeklemmt.
 
Vor Ort wurde folgende Lage vorgefunden:
Zwei PKW standen im Kreuzungsbereich. Die beiden Fahrer(in) wurden durch den zuerst eingetroffene Rettungsdienst – der am Anfang mit einem, später mit zwei Rettungswagen vor Ort war – betreut. Aus den Fahrzeugen traten keine Betriebsflüssigkeiten aus.
 
Die Maßnahmen der Feuerwehr beschränkten sich daher auf das Abklemmen der Fahrzeugbatterien und eine weiträumige Absperrung der Unfallstelle. Das TLF 16/25 konnte daher schnell wieder von der Einsatzstelle entlassen werden.
 
Nach dem Eintreffen der Polizei und der Unfallaufnahme wurden Scherben und Plastikteile zusammen gefegt. Nach dem Eintreffen des Abschleppunternehmens wurde der Bereich unter den Fahrzeugen ebenfalls gereinigt.
 
Weitere Maßnahmen waren nicht erforderlich.