Rettungsdienstunterstützung in Vechelde

Datum: Sonntag 15.05.2022 um 20:53
Alarmierungsart: AlarmApp, DME
Dauer: 1 Stunde 44 Minuten
Einsatzart: Hilfeleistung > H 1
Einsatzort: Vechelde: Kurt-Schumacher-Strasse
Einsatzleiter: OrtsBM Vechelde-Wahle
Fahrzeuge: ELW 1, HLF 20/16, DLK 23/12, TLF 16/25
Weitere Kräfte: Mobile Retter, NEF (BF Braunschweig), Polizei, RTW Vechelde (ASB Peine)


Einsatzbericht:

Als um 20:53 Uhr die Nachtgruppe 2 mit dem Stichwort „Trageunterstützung Rettungsdienst“ alarmiert wurde, sind die 18 im Feuerwehrhaus eingetroffenen Einsatzkräfte von einem kurzen Einsatz ausgegangen – dies bestätigte sich leider nicht.

Aus Rücksicht auf die Hinterbliebenen berichten wir über diesen Einsatz nicht detailliert, nur so weit, dass seitens eines Disponenten der Integrierten Regionalleitstelle Braunschweig/Peine/Wolfenbüttel bereits vor Eintreffen des Rettungsdienstes eine Telefonreanimation eingeleitet wurde. Sofort nach dem Eintreffen der ersten Feuerwehreinheiten in der Kurt-Schumacher-Straße in Vechelde unterstützten die rettungsdienstlich ausgebildeten Einsatzkräfte unserer Feuerwehr die den Patienten reanimierende Rettungswagenbesatzung, die Notärztin und einen Mobilen Retter. Die Drehleiter wurde vor dem Wohnhaus in Stellung gebracht, um eine patientenschonende Rettung aus dem Obergeschoss zu ermöglichen.

Es wurde alles Menschenmögliche getan, um das Leben des Patienten zu retten – leider erfolglos.

Unser aufrichtiges Mitgefühl gilt den Angehörigen.