Schwellbrand in Stallgebäude

Datum: Dienstag 15.04.2014 um 07:31
Alarmierungsart: DME
Dauer: 30 Minuten
Einsatzart: Brand > F2
Einsatzort: Vallstedt: Heinrich-Kielhorn-Straße
Fahrzeuge: ELW 1, DLK 23/12, TLF 16/25
Weitere Kräfte: Vallstedt-Alvesse


Einsatzbericht:

Zu einem Schwellbrand in einem Stallbebäude wurde der Feuerwehrschwerpunkt Vechelde-Wahle, zusammen mit der Ortsfeuerwehr Vallstedt/Alvesse und einem Rettungswagen der Rettungswache Vechelde (ASB Peine), von der Integrierten Regionalleitstelle Braunschweig/Peine/Wolfenbüttel alarmiert.
 
In der Heinrich-Kielhorn-Straße in Vallstedt wurde eine Rauchentwicklung/ein Schwellbrand in einem Stallgebäude gemeldet.
Die Einsatzkräfte des Feuerwehrschwerpunktes Vechelde-Wahle rückten mit der Drehleitergruppe, bestehend aus ELW 1, DLK 23/12 und TLF 16/25, nach Vallstedt aus. Das HLF 20/16 verblieb einsatzbereit besetzt im Feuerwehrhaus.
 
Vor Ort wurde folgende Lage vorgefunden:
Vor Ort waren bereits der stellvertretende Gemeindebrandmeister sowie die Ortsfeuerwehr Vallstedt/Alvesse mit LF 8/6 und TLF 8/18.
Der Angriffstrupp der Ortsfeuerwehr Vallstedt/Alvesse nahm ein C-Rohr im Innenangriff vor.
Ein Fenster auf der Rückseite des Stallgebäudes wurde für Belüftungsmaßnahmen geöffnet.
 
Durch die Einsatzkräfte der Drehleitergruppe (Angriffstrupp TLF) wurde ein zweites C-Rohr auf der Gebäuderückseite vorgenommen. Des Weiteren wurde die Wärmebildkamera zur Lokalisierung von Glutnestern eingesetzt.
Die Drehleiter blieb in Bereitstellung.
 
Bereits nach kurzer Zeit konnte die Rückmeldung „Feuer aus“ gegeben werden.
 
Die Einsatzkräfte des Feuerwehrschwerpunktes Vechelde-Wahle konnten bereits eine halbe Stunde nach der Alarmierung wieder in das Feuerwehrhaus einrücken.