Mobile Toilette in Vollbrand – schwarze Rauchsäule zeigt Einsatzkräften den Weg

Datum: Donnerstag 23.06.2022 um 03:59
Alarmierungsart: AlarmApp, DME
Dauer: 36 Minuten
Einsatzart: Brand > B 1
Einsatzort: Vechelde: Am Schützenplatz
Einsatzleiter: OrtsBM Vechelde-Wahle
Fahrzeuge: ELW 1, HLF 20/16
Weitere Kräfte: Polizei


Einsatzbericht:

Mit dem Stichwort B1 und der Bemerkung „brennt Sperrmüll“ wurden die Kameradinnen und Kameraden einer Nachtschleife des Feuerwehrschwerpunktes Vechelde-Wahle von Integrierten Regionalleitstelle Braunschweig/Peine/Wolfenbüttel alarmiert.

Bereits auf der Anfahrt zum Feuerwehrhaus war für die aus Wahle kommenden Einsatzkräfte eine dicke schwarze Rauchsäule über Vechelde sichtbar.

Mit ELW 1 und HLF 20/16 rückten die Einsatzkräfte zur Einsatzstelle in der Straße Am Schützenplatz in Vechelde aus. Vor Ort wurde im Bereich der Buswendeschleife eine in Vollbrand stehende behindertengerechte mobile Toilette und eine brennende Absperrbake vorgefunden.

Der sich bereits auf der Anfahrt mit Atemschutzgeräten ausgerüstete Angriffstrupp des HLF 20/16 nahm umgehend ein C-Rohr zur Brandbekämpfung vor. Mit wenigen 100 Litern Wasser konnte der Brand gelöscht werden. Anschließend wurde mit einer Dunghacke und einer Schaufel geschmolzener Kunststoff von der Fahrbahn entfernt.

Nach 30 Minuten konnten die Einsatzkräfte wieder in das Feuerwehrhaus einrücken.