Brennender Baum im Schlosspark

Datum: Sonntag 17.07.2022 um 15:42
Alarmierungsart: AlarmApp, DME
Dauer: 50 Minuten
Einsatzart: Brand > B 1
Einsatzort: Vechelde: Schlosspark
Einsatzleiter: OrtsBM Vechelde-Wahle
Fahrzeuge: ELW 1, HLF 20/16, TLF 16/25
Weitere Kräfte: RTW Vechelde (ASB Peine)


Einsatzbericht:

Mit dem Stichwort B1 und der Bemerkung „brennt Baum“ wurden die Kameradinnen und Kameraden des Feuerwehrschwerpunktes Vechelde-Wahle, zusammen mit einem Rettungswagen der Rettungswache Vechelde (ASB Peine), von der Integrierten Regionalleitstelle Braunschweig/Peine/Wolfenbüttel alarmiert.

Mit ELW 1, HLF 20/16 und TLF 16/25 rückten die Einsatzkräfte zur Einsatzstelle im Bereich der Spiegelbergallee in Vechelde aus.

Die genaue Lage der Einsatzstelle war zunächst nicht genau bekannt – so lotsten die Navigationsgeräte von ELW 1 und HLF 20/16 die Einsatzkräfte in die Liebermannstraße. Das TLF 16/25 fuhr nach einer Information der Leitstelle die Spiegelbergallee an – dort wurde die Besatzung von einem Fahrradfahrer zur Einsatzstelle geführt.

Im Schlosspark brannte eine ca. 20 – 25 m hohe Esche im unteren Bereich des Stammes. Der in diesem Bereich hohle Stamm konnte durch eine Öffnung eingesehen werden. Durch diese Öffnung wurden auch Löschmaßnahmen durchgeführt.

Zum Einsatz kam hierbei auch eine spezielle Löschlanze – mit dieser konnte tief in den hohlen Stamm eingedrungen werden. Mit der Wärmebildkamera wurde die Brandstelle mehrfach kontrolliert.

Da die Standsicherheit des Baumes nicht mehr gegeben ist, wurde die Gemeindeverwaltung informiert. Der betroffene Bereich des Schlossparkes war bereits vor diesem Einsatz für den Publikumsverkehr gesperrt.