Ausgelöster Warnmelder in Denstorf

Datum: Mittwoch 03.08.2022 um 06:00
Alarmierungsart: AlarmApp, DME
Dauer: 26 Minuten
Einsatzart: Brand > B 2
Einsatzort: Denstorf: Hindenburgstrasse
Einsatzleiter: Stellv. OrtsBM Denstorf/Klein Gleidingen
Fahrzeuge: ELW 1, HLF 20/16, DLK 23/12
Weitere Kräfte: FwSp Denstorf/Klein Gleidingen, OrtsF Groß Gleidingen, OrtsF Sonnenberg, OrtsF Wedtlenstedt, Polizei, RTW Vechelde (ASB Peine)


Einsatzbericht:

Genau um 06:00 Uhr waren es nicht die Wecker, die unsere Einsatzkräfte aus der Schlafphase holten, sondern die digitalen Meldeempfänger: „B2 – ausgelöster Warnmelder“ lautete das Einsatzstichwort.

Mit der Drehleitergruppe (ELW 1, DLK 23/12 und HLF 20/16) rückten die Einsatzkräfte in Hindenburgstraße in Denstorf aus.

Vor Ort wurde in Abstimmung mit dem Stellv. Ortsbrandmeister der Ortsfeuerwehr Denstorf/Kl. Gleidingen auf die gewaltsame Öffnung der Wohnung verzichtet. Schließlich war auch nach längerer Beobachtung der Fensterbereiche kein Rauchaustritt feststellbar. Auch die „nasale“ Erkundung durch den Türspalt führte zur Erkenntnis, dass es in der Wohnung nicht brennen würde. Und die gut gesicherte Wohnungstür hätte nicht zerstörungsfrei geöffnet werden können …

Auch waren die Wohnungsnachbarn bereit den „Feueralarm“ bis zur Rückkehr des Eigentümers des ausgelösten Melders zu ertragen. Insofern kam schon nach kurzer Zeit der Befehl: „Zum Abmarsch fertig!“