Auslaufende Betriebsstoffe

Datum: Montag 06.07.2015 um 18:00
Alarmierungsart: DME
Dauer: 1 Stunde 20 Minuten
Einsatzart: Hilfeleistung > VU0
Einsatzort: B1: Zwischen Denstorf und Vechelde
Fahrzeuge: ELW 1, HLF 20/16, RW 1


Einsatzbericht:

Mit dem Stichwort VU0 und der Bemerkung „VU ohne verletzte Person, Auslaufende Flüssigkeit“ wurden die der Nachtschleife zugeordneten Einsatzkräfte des Feuerwehrschwerpunktes Vechelde-Wahle von der Integrierten Regionalleitstelle Braunschweig/Peine/Wolfenbüttel alarmiert.
 
Die alarmierten Einsatzkräte rückten mit der Rüstgruppe, bestehend aus ELW 1, HLF 20/16 und RW 1, zur Einsatzstelle aus.
 
Vor Ort wurde folgende Lage vorgefunden:
Auf der B1 in Fahrtrichtung Vechelde hat sich kurz hinter der Kanalbrücke ein Auffahrunfall mit vier beteiligten PKW ereignet. Bei dem Unfall wurde zum Glück keine Person verletzt. Aus zwei der vier Fahrzeugen traten Betriebsflüssigkeiten aus.
 
Die Einsatzkräfte sicherten die Unfallstelle ab und führten in Absprache mit der Polizei den Verkehr abwechselnd einspurig an der Einsatzstelle vorbei. Die austretenden Betriebsflüssigkeiten wurden mit Bindemittel abgestreut.
Die Einsatzstelle wurde gesäubert und nach Einsatzende an die Polizei übergeben.
 
Weitere Maßnahmen waren nicht erforderlich. Die Einsatzkräfte rückten wieder in das Feuerwehrhaus ein.
 
Text: Martin Hanne