Sturmschaden: Lose Äste in Baum

Datum: Mittwoch 08.07.2015 um 10:30
Alarmierungsart: Telefon
Dauer: 2 Stunden 15 Minuten
Einsatzart: Hilfeleistung > H0
Einsatzort: Bettmar: Wolfenbütteler Weg
Fahrzeuge: DLK 23/12, RW 1


Einsatzbericht:

Ein Mitarbeiter der Gemeindeverwaltung wurde von einem Anwohner über einen Sturmschaden in einer denkmalgeschützten Eiche im Wolfenbütteler Weg in Bettmar informiert.
Da der Baum denkmalgeschützt ist, darf der Eigentümer keine Arbeiteten am Baum durchführen lassen. Der für die Pfelge zuständige Landkreis Peine konnte auch nicht tätig werden und verwies den Eigentümer an die Feuerwehr.
 
Der Mitarbeiter der Gemeindeverwaltung informierte daher telefonisch einige Einsatkräfte des Feuerwehrschwerpunktes Vechelde-Wahle.
 
Mit der Drehleiter und dem Rüstwagen wurde nach Bettmar ausgerückt. Vor Ort wurden zwei große Äste in einer alten Eiche vorgefunden. Die Äste lagen abgrebochen im Baum und drohten herunterzufallen.
 
Die Drehleiter wurde in Stellung gebracht und die Lage vom Rettungskorb erkundet.
Ein Ast musste an einer Seite mit einer Leine gesichert werden bevor begonnen werden konnte ihn abzutragen. Dafür wurde an einem weiter oben gelegenen Ast ein Umlenkpunkt geschaffen und die Sicherungsleine am Rüstwagen gesichert. Der Ast wurde später kontrolliert mit der Sicherungsleine zu Boden gelassen.
 
Der zweite Ast konnte aus dem Korb der Drehleiter zersägt und zu Boden befördert werden.
 
Weitere Arbeiten waren nicht erforderlich – die Einsatzkräfte rückten wieder in das Feuerwehrhaus ein.
 
Text: Martin Hanne