Person hilflos in Aufzug

Datum: Dienstag 14.06.2016 um 17:15
Alarmierungsart: DME
Dauer: 45 Minuten
Einsatzart: Hilfeleistung > HP2
Einsatzort: Vechelde: Hildesheimer Straße
Fahrzeuge: ELW 1, HLF 20/16, RW 1


Einsatzbericht:

Mit dem Stichwort HP2 (Hilflose Person) und der Bemerkung „Hilflose Person in Aufzug“ wurden die Kameradinnen und Kameraden des Feuerwehrschwerpunktes Vechelde-Wahle, zusammen mit einem Rettungswagen der Rettungswache Vechelde (ASB Peine), von der Integrierten Regionalleitstelle Braunschweig/Peine/Wolfenbüttel alarmiert.
Vor Ort wurde folgende Lage vorgefunden:
Während einer Beförderungsfahrt stoppte der Aufzug im Dornberg Carree in Vechelde aufgrund eines technischen Defektes nicht an einem der Aus- bzw. Einstiegspunkte. Im Aufzug befand sich zum Zeitpunkt des Defektes eine Person.
Nach einer Erkundung im Bereich des Aufzugsteuerraumes im obersten Geschoss wurden die Aufzugtüren von Außen geöffnet und die eingeschlossene Person befreit. Nach einer kurzen rettungsdienstlichen Kontrolle konnte die Person nach Hause entlassen werden.

Da der Aufzug nicht einwandfrei funktionierte und die zuständige Wartungsfirma zeitnah nicht verfügbar war, wurde er durch die Feuerwehr außer Betrieb genommen.

Zum Abschluss wurden die Stockwerke noch auf Personen die eventuell auf den Aufzug angewiesen sind kontrolliert.

Weitere Maßnahmen waren nicht erforderlich – die Einsatzkräfte rückten wieder in das Feuerwehrhaus ein.
Text: Martin Hanne