Altkleidercontainerbrand

Datum: Sonntag 03.07.2016 um 06:30
Alarmierungsart: DME
Dauer: 1 Stunde
Einsatzart: Brand > F1
Einsatzort: Vechelde: Köchinger Straße
Fahrzeuge: ELW 1, HLF 20/16


Einsatzbericht:

Wieder eine kurze Nacht hatten die der Nachtschleife zugeordneten Kamradinnen und Kameraden des Feuerwehrschwerpunktes Vechelde-Wahle. Fast zur selben Zeit wie am Vortag wurden die Einsatzkräfte mit dem Stichwort F1 (Feuer klein) und der Bemerkung „Altkleidercontainer brennt“ von der Integrierten Regionalleitstelle Braunschweig/Peine/Wolfenbüttel alarmiert.
 
Bereits auf der Anfahrt zum Feuerwehrhaus konnten die in Vechelde wohnenden Einsatzkräfte Brandgeruch wahrnehmen.
 
Mit ELW 1 und HLF 20/16 rückten die Einsatzkräfte zur Einsatzstelle, der Wertstoffinsel in der Buswendeschleife der Realschule Vechelde, aus.

Vor Ort wurde ein stark qualmender Altkleidercontainer vorgefunden. Durch den bereits auf der Anfahrt mit Atemschutzgeräten ausgerüsteten Angriffstrupp wurde die Schnellangriffseinrichtung des HLF vorgenommen und der Container mit Wasser abgekühlt.
Zum Öffnen des Altkleidercontainers wurde mit einem elektrischen Winkelschleifer die Verriegelung durchtrennt. Der brennende Inhalt wurde grob abgelöscht und anschließend mit einer Dunghacke auseinander gezogen.

Im Container befanden sich auffällig viele blaue Kleidungsstücke. Die erste Vermutung der Einsatzkräfte, dass sich hierbei um Trikots der italienischen Fußballnationalmannschaft handelt, bestätigt sich jedoch nicht 😉

Zum Einsatz kam auch die Druckzumischanlage des HLF – mit einer kleinen Schaumdecke wurde die Altkleiderreste abgedeckt.

 
Weitere Maßnahmen waren nicht erforderlich. Die Einsatzkräfte rückten wieder in das Feuerwehrhaus ein.
Text: Martin Hanne