Küchenbrand

Datum: Mittwoch 20.07.2016 um 12:38
Alarmierungsart: DME
Dauer: 43 Minuten
Einsatzart: Brand > F2ML
Einsatzort: Sierße, Kälberanger
Fahrzeuge: ELW 1, HLF 20/16


Einsatzbericht:

Mit dem Stichwort F2 und der Bemerkung ‚Brand im oder am Gebäude‘ wurden die Einsatzkräfte des Feuerwehrschwerpunktes Vechelde-Wahle, zusammen mit den Ortsfeuerwehren des Ausrückebereichs West (Bettmar, Liedingen und Sierße/Fürstenau) und einem Rettungswagen der Rettungswache Vechelde (ASB Peine), von der Integrierten Regionalleitstelle Braunschweig/Peine/Wolfenbüttel alarmiert.
Noch vor dem Ausrücken lösten die digitalen Meldeempfänger der Einsatzkräfte erneut aus – das Stichwort wurde von der Leitstelle auf F2ML – Feuer 2 mit Menschenleben in Gefahr – erhöht.
Die Einsatzkräfte rückten mit HLF 20/16, ELW 1, DLK 23/12 und TLF 16/25 zur Einsatzstelle in Sierße aus.
Vor Ort wurde durch die Ortsfeuerwehr Bettmar ein Innenangriff eingeleitet – es brannte eine Dunstabzugshaube in einer Küche. Die Einsatzkräfte der Feuerwehr Vechede-Wahle blieben in Bereitstellung und stellten einen Atemschutzsicherheitstrupp.
Das Feuer war schnell gelöscht und der Bewohner, der noch selbst Löschversuche unternommen hat, wurde vom Rettungsdienst versorgt.

Im Einsatz war auch kurzzeitig die Wärmebildkamera. Weitere Maßnahmen waren nicht erforderlich.

Text: Martin Hanne