Rettungsdienstunterstützung mit Drehleiter

Datum: Mittwoch 10.08.2016 um 08:55
Alarmierungsart: DME
Dauer: 34 Minuten
Einsatzart: Hilfeleistung > H0
Einsatzort: Woltwiesche, Gartenstraße 10
Fahrzeuge: ELW 1, DLK 23/12, TLF 16/25


Einsatzbericht:

Mit dem Stichwort RettU (Rettungsdienstunterstützung) wurden die Kameradinnen von Kameraden des Feuerwehrschwerpunktes Vechelde-Wahle von der Integrierten Regionalleitstelle Braunschweig/Peine/Wolfenbüttel alarmiert.
An der Einsatzstelle war bereits ein Rettungswagen der Rettungswache Vechelde und das Notarzteinsatzfahrzeug aus Peine im Einsatz. Zum Transport des Patienten aus dem Wohnhaus in den Rettungswagen wurde vom Rettungdienstpersonal die Drehleitergruppe zur Unterstützung angefordert.
Die alarmierten Einsatzkräfte rückten mit der Drehleitergruppe, bestehend aus ELW 1, DLK 23/12 und TLF 16/25, zur Einsatzstelle im Gartenweg in Woltwiesche aus.
Kurz vor der Einsatzstelle wurden die Einsatzkräfte der Drehleitergruppe durch das Rettungsdienstpersonal abbestellt. Die Person wurde mit Unterstützung der Einsatzkräfte der Ortsfeuerwehr Woltwiesche per Muskelkraft aus dem Obergeschoss zum Rettungswagen transportiert.
Die Drehleitergruppe rückte wieder in das Feuerwehrhaus ein.
Text: Martin Hanne