Brennender Heizlüfter in Toilette

Datum: Montag 14.11.2016 um 17:01
Alarmierungsart: DME
Dauer: 32 Minuten
Einsatzart: Brand > F2
Einsatzort: Wahle, Schulstraße
Fahrzeuge: ELW 1, HLF 20/16, DLK 23/12, TLF 16/25


Einsatzbericht:

Brennt Heißlüfter im Klo – mit dieser Bemerkungszeile wurden die Kameradinnen und Kameraden des Feuerwehrschwerpunktes Vechelde-Wahle mit dem Stichwort F2 (Standardfeuer), zusammen mit einem Rettungswagen der Rettungswache Vechelde (ASB Peine), von der Integrierten Regionalleitstelle Braunschweig/Peine/Wolfenbüttel alarmiert.

Die alarmierten Einsatzkräfte rückten mit dem Löschzug, bestehend aus ELW 1, HLF 20/16, DLK 23/12 und TLF 16/25, zur Einsatzstelle in der Schulstraße in Wahle aus. Der RW 1 verblieb einsatzbereit besetzt im Feuerwehrhaus.

In einem Toilettenraum des Gebäudes hat ein elektrischer Heizlüfter im Betrieb angefangen zu brennen. Zum Glück befand sich zum Zeitpunkt des Brandausbruches eine Person im Raum, so dass die Feuerwehr ohne Zeitverzug alarmiert werden konnte.

Das Feuer wurde durch die anwesende Person bereits vor dem Eintreffen der Einsatzkräfte gelöscht. Der sich bereits auf der Anfahrt standardmäßig mit Atemschutzgeräten ausgerüstete Angriffstrupp des HLF 20/16 musste nicht mehr zur Brandbekämpfung eingesetzt werden. Das Gebäude wurde mittels eines Hochleistungslüfters mehrere Minuten lang belüftet.

Im Anschluss konnten die Einsatzkräfte wieder in das Feuerwehrhaus einrücken.

Text: Martin Hanne