Feuer mit Menschenleben in Gefahr

Datum: Freitag 09.12.2016 um 21:04
Alarmierungsart: DME
Dauer: 1 Stunde 18 Minuten
Einsatzart: Brand > F2ML
Einsatzort: Wedtlenstedt, Klosterhof
Fahrzeuge: ELW 1, HLF 20/16, DLK 23/12, TLF 16/25, RW 1


Einsatzbericht:

Feuer 2 – Menschenleben in Gefahr

Diffus waren die ersten Meldungen die den ausrückenden Kräften von der Integrierten Regionalleitstelle mit auf die Alarmfahrt nach Wedtlenstedt gegeben worden sind … – die Verursacherin eines Feuers sollte sich noch eingeschlossen in ihrer Wohnung befinden.

Um 21:05 Uhr wurde der Feuerwehrschwerpunkt Vechelde/Wahle nach Wedtlenstedt alarmiert. Das zusammen mit vielen Feuerwehreinheiten und OrgL-Unterstützung des Rettungsdienstes. Am Ort wurde tatsächlich im Flur eines Mehrfamilienhauses ein Brandfleck festgestellt. Die Bewohnerin der Erdgeschosswohnung hatte Ihre Wohnung zwischenzeitlich verlassen. Offensichtlich handelte es sich um Nachbarschaftsstreitigkeiten. Deshalb wurde auch die Polizei hinzugezogen.

Die Aufgaben des Feuerwehrschwerpunktes waren: Überdruckbelüftung der Wohnung und Sicherstellung der Kommunikation vor Ort und mit der Leitstelle mittels des Einsatzleitwagen.

Text: Michael Hanne