Ölspur

Datum: Dienstag 27.12.2016 um 18:18
Alarmierungsart: DME
Dauer: 58 Minuten
Einsatzart: Hilfeleistung > Öl1
Einsatzort: Vechelde, Bodelschwinghstraße
Fahrzeuge: ELW 1, HLF 20/16


Einsatzbericht:

Nach einsatzfreien Weihnachtstagen musste die Integrierte Regionalleistelle die Einsatzkräfte des Feuerwehrschwerpunktes Vechelde/Wahle heute zum Aldi-Parkplatz rufen. Dort hatte ein PKW-Fahrer ungeschickt über eine Parkplatzbegrenzung hinweg ausgeparkt und dabei die Ölwanne seines Fahrzeuges beschädigt. Der Fahrer setzte seine Fahrt über eine Parkgasse hinweg und einen Fahrweg parallel zur Bodelschwinghstraße fort und legte dabei eine tiefschwarze Ölspur auf den Asphalt und das Pflaster. Kurz vor der „Penny-Ausfahrt“ blieb das Fahrzeug dann mangels Motoröl liegen.

Die Ölspuren wurden dünn mit Bindemittel abgestreut, das Bindemittel wurde eingerieben und wieder aufgenommen. Da sich Motoröl nur schlecht mit Granulat binden lässt, wurde eine Spezialfirma zur endgültigen Beseitigung der Kontamination angefordert und eingesetzt.

Der Vorfall war von einem Zeugen beobachtet worden. Da der Fahrer sich zunächst von der Einsatzstelle entfernt hatte wurde die Polizei vom Einsatzleiter hinzugezogen. Später stellte sich heraus, dass der Fahrer ohne Mobiltelefon unterwegs war und deshalb zunächst nach Hause gegangen war, um von dort aus die Polizei zu informieren. Vor Ort konnte dann schnell die Rechnungsanschrift ermittelt werden.

Text: Michael Hanne