Person hilflos in Wohnung

Datum: Freitag 14.04.2017 um 02:45
Alarmierungsart: DME
Dauer: 27 Minuten
Einsatzart: Hilfeleistung > HP1
Einsatzort: Wahle, Am Brink
Fahrzeuge: ELW 1, HLF 20/16, DLK 23/12, RW 1


Einsatzbericht:

Mit dem Stichwort HP1 und der Bemerkung ‚Person ist in der Wohnung zu sehen‘ wurden die Einsatzkräfte des Feuerwehrschwerpunktes Vechelde-Wahle, zusammen mit einem Rettungswagen der Rettungswache Vechelde (ASB Peine), von der Integrierten Regionalleitstelle Braunschweig/Peine/Wolfenbüttel alarmiert.
 
Die alarmierten Einsatzkräfte rückten mit ELW 1, HLF 20/16, RW 1 und DLK 23/12 zur Einsatzstelle in der Straße Am Brink in Wahle aus.
 
Vor Ort wurde folgende Lage vorgefunden:
An der Einsatzadresse war bereits ein Hausnotrufdienst vor Ort. Dieser wurde von einer Bewohnerin, die in ihrer Wohnung gestürzt war, mittels Handsender alarmiert. Aufgrund eines Schließzylinderwechsels lag dem Hausnotrufdienst jedoch kein aktueller Objektschlüssel vor – so wurde die Feuerwehr zur Unterstützung angefordert.
 
Nach einer umfänglichen Erkundung wurde versucht die Haustür zerstörungsfrei mit dem Sperrwerkzeugsatz zu öffnen. Noch während dieser Versuche wurden, durch ‚Feuerwehrklopfen‘ und die Bewegungen und Geräusche vor der Einsatzstelle, ebenfalls im Haus wohnende Angehörige wach. Diese konnten die Haustür von innen öffnen und dem Rettungsdienst den Zugang zur Patientin ermöglichen.
 
Durch die Feuerwehr waren keine weiteren Maßnahmen nötig – die Einsatzkräfte rückten wieder in das Feuerwehrhaus ein.
 
Text: Martin Hanne