Ast droht zu fallen

Datum: Freitag 18.08.2017 um 06:15
Alarmierungsart: DME
Dauer: 1 Stunde 5 Minuten
Einsatzart: Hilfeleistung > H2
Einsatzort: Zweidorf, Peiner Straße
Fahrzeuge: ELW 1, DLK 23/12


Einsatzbericht:

Dicker Ast behinderte den Verkehr – Nachbarschaftshilfe in Wendeburg

Um 6:19 Uhr wurden die Drehleitermaschinisten von einem Disponenten der Integrierten Regionalleitstelle mittels der digitalen Meldeempfänger geweckt – die Gemeinde Wendeburg hatte zur Beseitigung eines verkehrsgefährdenden Astes im Lichtraumprofil der Landesstraße 321 Drehleiterunterstützung angefordert.

Mit kleiner Besatzung rückten ELW 1 und DLK 23/12 nach Wendeburg zur Peiner Straße im Bereich des Ortseinganges Zweidorf aus.

Vom Einsatzleiter des Feuerwehrstützpunktes Wendeburg-Kernort wurden die Drehleiterbesatzung eingewiesen: In ca. 6 Meter Höhe war ein ca. 20 cm dicker Ast abgebrochen und pendelte über der Fahrbahn und den Fußweg. Dieser konnte problemlos mittels einer Bügelsäge vom Drehleiterkorb aus entfernt werden.

Nach dem Drehleitereinsatz sorgten die Wendeburger Kameraden mittels einer Kettensäge dann schnell für „Kleinholz“.

Text: Michael Hanne