Tiersuche: Ausleuchtungsmaßnahmen

Datum: Sonntag 08.10.2017 um 19:30
Alarmierungsart: DME
Dauer: 30 Minuten
Einsatzart: Hilfeleistung > H0
Einsatzort: Dungelbeck, B 65 Dungelbeck –> Peine
Fahrzeuge: ELW 1, HLF 20/16


Einsatzbericht:

Auf dem Weg zur FTZ wurden zwei Kameraden auf eine Tiersuche im Bereich der B65 zwischen Dungelbeck und Peine aufmerksam.
Vom ebenfalls zufällig vorbei kommenden Organisatorischen Leiter Rettungsdienst des Landkreises Peine wurde die Einsatzstelle abgesichert. Zusammen mit Einsatzkräften der Polizei und den Pferdebesitzern wurden vier ausgerissene Pferde gesucht. 
Die Einsatzkräfte der Feuerwehr Vechelde-Wahle wurden um Mithilfe gebeten. So wurden die Bereiche zwischen Dungelbeck und dem Mittellandkanal und anschließend zwischen Dungelbeck und dem Klinikum Peine mit dem Lichtmast des HLF 20/16 ausgeleuchtet. Dafür musste das Fahrzeug mehrfach umgesetzt werden.
 
Leider konnten die Tiere nicht gesichtet werden, daher wurde die Fahrt zur FTZ fortgesetzt. Die Suche wurde von den anderen vor Ort anwesenden Einsatzkräften fortgeführt.
 
Text: Martin Hanne